19. Juli 2016

 

Jahresausflug zur Haarmühle in Ahaus.

 

Am Samstag den 09. Juli um 14:00 Uhr startete die IG BCE Ortsgruppe Gladbeck-Süd bei schönen Wetter zu ihrem schon traditionellen Jahresausflug zur Haarmühle nach Ahaus.

 

Zu diesem Ausflug hatten sich 65 Kolleginnen und Kollegen angemeldet. Sie alle freuten sich auf einen schönen Tag, denn der Ortsgruppen Vorstand gibt sich immer sehr viel Mühe um den Kolleginnen und Kollegen einen schönen und erholsamen Tag zu bieten. Dieses ist ihnen auch diesmal wieder gelungen.

 


 

Nach circa eine Stunde Busfahrt hatten wir unser Ausflugsziel erreicht, wo wir freundlich empfangen wurden.

 


Zur Begrüßung gab es Kaffee, Kuchen und Schnittchen. Anschließend begann für eine Gruppe auf der Halbinsel ein Vogelschießen, die Kolleginnen und Kollegen, die nicht an das kleine Schützenfest teilnahmen unternahmen einen kleinen Spaziergang rund um die Haarmühle.

 


Nach einer kleinen Einweisung durch den Schießwart begann das Vogel Schießen nach den ersten gezielten Schüssen auf den Vogel war bei dem ein oder anderen der Ehrgeiz geweckt und es wurde eifrig auf den Vogel geschossen; die ersten Trophäen fielen zu Boden - die Krone schoss Andreas Theissen - je einen Fuß holten sich Manfred Wittig und Roland Schäfer - den ersten Flügel schoss Günter Hacker ab - den zweiten Flügel holte sich wiederum Roland Schäfer,

 


Somit begann der Endkampf auf den Vogel und mit dem 187 zigsten Schuss holte Andreas Theissen den Vogel runter und ist  daher der neue Ortsgruppen-Schützenkönig; er löste den alten König Joachim Praetsch ab.

 


Um 18:30 gab der erste Vorsitzende dann das Buffet frei, es gab Backschinken in eigener Kruste mit Pfeffer und Bratensauce, Münsterländer Zwiebelfleisch, Händchenbrustfilet Natur und im Knuspermantel mit warmen Obst und Gemüse, Salat und Kartoffelauswahl. Als Nachtisch gab es Herrencreme und Waltfruchtcreme. Bei gekühlten Getränken wurden eifrig Gespräche geführt.

 


 

So gegen 21:00 Uhr wurde es langsam Zeit sich auf dem Heimweg nach Gladbeck zu machen. Alles im allen war es ein sehr gelungener Ausflug.