20. März 2016

Kurzbericht

Sieger bei Ortsgruppen-Oster-Skatturnier 2016 wurde Wilfried Last

Am Anfang die gute Nachricht: Auch beim Osterskat 2016 blieben die Tische in der AWO trotz der temperamentvollen Spieler ganz. Die nicht so gute Nachricht: Leider nahmen auch in diesem Jahr nur noch wenige Kollegen am Turnier teil.

Foto: Siegerehrung Osterskatturnier 2016
von links: (Jo)Achim (der Vorsitzende), Paul (Dritter), Wilfried (Sieger), Karl-Heinz (Zweiter), Wolfgang (der Zuschauer)

Es siegte Wilfried Last nach einer fulminanten 2. Runde mit 1109 Punkten souverän vor dem Zweitplaziertem Karl-Heinz Meise, der 801 erreichte. Damit trennte ihn genau ein Punkt vor dem Dritten Paul Endres (800). Für den Vorjahressieger Herrmann Gornik (639) reichte es diesesmal für den vierten Platz und einer Trostsalamie.

Platz 5 belegte Kollege Friedrich Aschenbrenner (430) vor Günther Vossmik (362); auf dem 7. Platz folgt der jüngste Teilnehmer Andreas Theisen (357) noch vor dem alten Fuchs Manfred Wittig.

Nach der Siegerehrung fogte das Gruppenfoto aller Teilnehmer, die dem Organisator des Turniers Franz Pastewski großes Lob zollten. Sie freuen sich bereits auf das Skatturnier im Winter 2016 und hoffen auf eine größere Teilnehmerzahl.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0