20. November 2016

Neuer Skatmeister: Michael gewinnt das große Winterskat-turnier 2016 der Ortsgruppe

 

Acht Kollegen gelang der Einzug in die Schlussrunde des diesjährigen Winterskatturnieres. Diese übertraf an Spannung alle Turniere des an spannenden Wettkämpfen nicht armen Jahres 2016.

 

Die großen Acht kämpften um Ehre und dem großen Preis der Ortsgruppe Gladbeck-Süd, souverän geleitet von Wettkampforganisator und Hauptschiedsrichter Franz Pastewski.

Nach langer, verletzungsbedingter Pause trat Altmeister Michael an ... und gewann das Turnier der Skatgiganten. Den zweiten Platz sicherte sich Wilfried Last, der ein ausgeglichenes  starkes Turnier spielte vor dem gefürchteten Manfred Wittig. Die größte Überraschung an diesem Kampfabend der Ortsgruppen-Skattitanen gelang dem jüngstem Teilnehmer: Andreas Theisen. Ihm gelang neben der Teilnahme auch eine sehr gute Platzierung vor Wolfgang Sobottka und dem großen Paul Endres. Für letzteren reichte es diesmal für einen ehrenvollen achten Platz.

 


Vor dem „Küken“ Andreas dem Listenreichen lagen außer den ersten Drei nur noch die Großmeister des Skat, Karl-Heinz Meise als Vierter und Herrmann Gornik (Platz 5). Geehrt wurden alle teilnehmenden Spieler vom Großen Vorsitzenden  der Ortsgruppe, (Jo)Achim Praetsch.

 

 

Was bleibt dem Chronisten noch zu berichten? Dank Viola Lumma war die Essens- und Getränkeversorgung den ganzen Abend über gesichert; die begeisterten Fans konnten das Kampfgeschehen von der Leinwand im großen Saal der AWO-Brauck mit verfolgen; alle, Turnierkämpfer, Zuschauende und Organisatoren freuen sich auf die spannenden Turniere im nächsten Jahr.